Einzelhandelskaufmann als Erstverkäufer (m/w) für die WN-Geschäftsstelle am Prinzipalmarkt in Münster

Stellenbeschreibung

  Ihr Aufgabengebiet:

  • Steuerung und Organisation der Geschäftsstelle
  • Personaleinsatzplanung und Weiterentwicklung der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Beratung, Verkauf und Auftragsabwicklung in den Bereichen Anzeigen- und Leserservice, Ticketing, Bücher und sonstige Handelswaren
  • Verantwortung für das Kassen- und Inventurwesen

·        Mitarbeit bei der strategischen Weiterentwicklung der Geschäftsstelle und Unterstützung der Abteilungsleitung Marketing

Voraussetzungen

  Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Einzelhandel
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Kontaktfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und kundenorientierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit, Engagement und Organisationskompetenz
  • Eigeninitiative, strukturierter Arbeitsstil, Teamfähigkeit

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Marketing, Werbung, Gestaltung, Public Relations, Medien / Sonstiges
Arbeitsort Prinzipalmarkt 13/14, 48143 Münster

Arbeitgeber

Unternehmensgruppe Aschendorff

Kontakt für Bewerbung

Herr Winfried Meyer
Personalabteilung
An der Hansalinie 1, 48163 Münster jobs@aschendorff.de

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Unternehmensgruppe Aschendorff
Einzelhandelskaufmann als Erstverkäufer (m/w) für die WN-Geschäftsstelle am Prinzipalmarkt

250 Jahre Druckhaus Aschendorff

13. September 1762: Anton Wilhelm Aschendorff erwirbt seine eigene Druckerei. Seitdem widmet sich die Unternehmensgruppe Aschendorff mit ihrem Portfolio an Druck- und Dienstleistungen ihren Kunden. Aus diesem Anlass feiert die gesamte Unternehmensgruppe Aschendorff dieses besondere Ereignis und blickt auf eine langjährige Geschichte und Erfahrung zurück: 250 Jahre Aschendorff Druckzentrum.

Viel „Stoff" und ein guter Anlass, um die Geschichte des Hauses Aschendorff noch einmal Revue passieren zu lassen. Und das in ganz audiovisueller Form: mit einem Film.

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.